Freitag, 14. Dezember 2018

Feuer im Versand von SAB Bröckskes

Zu einem "Brand" bei der Firma SAB Bröckskes wurde der Löschzug Süchteln an diesem Abend zur Sommerabschlußübung alarmiert. Bei Dacharbeiten sollte ein Feuer in der Versandhalle ausgebrochen sein und mehrere Personen in der Halle vermisst werden. Gleichzeitig sollte die anwesende Belegschaft die vorgegebenen Schritte einhalten und so die Feuerwehr zum betroffenen Gebäudeteil lotsen, was reibungslos klappte. 

Zügig konnte die Besatzung des ersten Fahrzeugs zur Menschenrettung vorgehen, während die Drehleiter und die Löschgruppe Hagenboich die "Brandbekämpfung" begannen. Unser zweites Löschfahrzeug baute derweil zusammen mit dem Schlauchwagen die Löschwasserversorgung von einer, extra für die Feuerwehr eingerichteten, Löschwasserentnahme auf dem Gelände auf. Um diese zu testen wurde der Schaum-Wasser-Werfer am Ende des Geländes aufgebaut.

Umgehend konnten die vermissten Personen durch mehrere Trupps unter umluftunabhängigen Atemschutz aus der Halle gerettet und das Feuer mit der dazu aufgebauten Löschwasserversorgung bekämpft werden. Somit konnte die Übung nach gut 90min beendet und die Fahrzeuge auf der Hauptwache in Viersen wieder einsatzbereit gemacht werden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Geschäftsführung der Firma SAB Bröckskes für die regelmäßigen Übungsmöglichkeit bedanken.(MK)

 

  • IMG_2877-neu
  • IMG_2879-neu
  • IMG_2880-neu
  • IMG_2883-neu
  • IMG_2884-neu
  • IMG_2885-neu
  • IMG_2887-neu
  • IMG_2888-neu
  • IMG_2893-neu
  • IMG_2896-neu
  • IMG_2897-neu
  • IMG_2898-neu
  • IMG_2900-neu
  • IMG_2902-neu
  • IMG_2903-neu
  • IMG_2905-neu
  • IMG_2906-neu
  • IMG_2908-neu
  • IMG_2912-neu
  • IMG_2914-neu
  • IMG_2921-neu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok