Donnerstag, 15. November 2018

Hilfeleistung
Einsatzart Hilfeleistung
Kurzbericht Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Einsatzort Süchteln, Anrather Strasse
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Freitag, 09.03.2018, um 21:01 Uhr
Einsatzdauer 58 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Eine schwerst eingeklemmte Person wurde per Crash-Rettung aus einem Pkw befreit.

POL-VIE: Verkehrsunfall mit schwerst verletzter Person

Viersen-Süchteln (ots) - Am heutigen Freitagabend um 21.00 Uhr ereignete sich auf der K 17 -Anrather Straße- in Süchteln ein Alleinunfall, bei dem eine 51-jährige Grefratherin lebensgefährlich verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen war sie mit ihrem PKW aus Anrath kommend in Richtung Süchteln unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor sie in einem Kurvenbereich die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Die Frau, die während der Fahrt ordnungsgemäß angeschnallt war, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde einem Krankenhaus zugeführt. Die Kreisstraße blieb während der Unfallaufnahme für ca. 90min gesperrt.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von G. Jungmann.

Einsatzfotos
Einsatzort
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok